Die Oberschule am Waller Ring in den Medien

1/2 > 2

Jugend forscht, Fahrstuhl gebaut und WC-Keime analysiert

Weser Kurier, Matthias Holthaus, 12.02.2018

…Die Oberschule am Waller Ring verfügt über eine „Jugend forscht“-AG, die sich wöchentlich trifft und dann diverse Projekte weitgehend selbstständig realisiert. Jens Hoffmann ist ebenfalls in der AG und hat sich generell über die Beschwerlichkeiten des Alters und konkret über seinen Großvater Gedanken gemacht: „Ich habe einen Fahrstuhl für die Garteneisenbahn meines Opas gebaut, da sich mein Großvater nicht mehr so gut bücken kann“, erzählt der in Walle wohnende 14-jährige. …

 

mehr …

20 Unternehmen buhlen bei der Berufsbörse am Waller Ring um 450 Schüler und Schülerinnen aus dem Bremer Westen

Weser Kurier, Anke Velten, 28.09.2017
Nachwuchs mit Kusshand gesucht

Walle. Irgendwann kommt die Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie es weitergehen soll. Die Oberschule am Waller Ring richtet ihren Neunt- und Zehntklässlern seit Jahren eine Berufsbörse aus, um ihnen schon früh einen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten zu geben.


Lars (von links) und Jazem lassen sich
von den      
Lehrkräften Jan Benjes und Jennifer Rademann beraten.      
(Foto: Roland Scheitz)      

Müllsünder nerven auch Kinder

Anne Gerling, Stadtteil-Kurier des Weser-Kurier, 14.09.2017
„Darum, dass der Verbindungsweg von der Bremerhavener Straße zum Steffensweg zwischen Oberschule und Kita ordentlich aussieht, haben sich bislang beide Einrichtungen gemeinsam gekümmert. … Auch Melissa und Jens, die die Klasse 8 a der Oberschule am Waller Ring besuchen, haben bei der Aktion mitgeholfen. Sie wünschen sich, dass der Müll rund um ihr Schulgelände und an der Kita für immer verschwinden möge." … mehr

Emotionen als verbindendes Element - Fotoausstellung „Europa, was geht?!"

Stadtteil-Kurier des Weser-Kurier, Anne Gerling, 31.08.2017

Fotoausstellung „Europa, was geht?!“ von Waller Schülern und geflüchteten Jugendlichen im Kulturhaus eröffnet

Emotionen als verbindendes Element

Osterfeuerberg. „Tu etwas Gutes, damit etwas Gutes zurückkommt“ – diese Botschaft trägt ein fotografierter Jugendlicher auf einem Plakat vor sich her. Vielen weiteren Wünschen, Gedanken und Fantasien haben sich Waller Schüler gemeinsam mit geflüchteten Jugendlichen bei „Europa, was geht?!“, einem Sparten-übergreifenden Kunstprojekt gewidmet.

Link zum Artikel im Stadtteil-Kurier (Weser-Kurier)

Léon Schäfer gewinnt Gold in der 4x100m Staffel

Foto: Ralf Kuckuck

Léon Schäfer besuchte die Oberschule am Waller Ring von 2007 bis 2012. Jetzt, im Juli 2017, gewann er bei der Para-Leichtathletik-WM in London Gold in der 4x100m Staffel und Bronze im Weitsprung.

Hier können Sie weiterlesen:

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V.,
Nico Feißt in Leben mit Sport, Ausgabe 2/2017

Léon Schäfer - Paralympics-Athlet und Sportstudent mit Prothese

 

 

Europa und ich, was geht?

Schülerinnen und Schüler der Oberschule Waller Ring führen Interdisziplinäres Stück auf.

Weser-Kurier, Stadtteil-Kurier, 22.06.2017
Europa und ich, was geht?
Lisa Urlbauer 22.06.2017
Walle. Freundschaft, Verständnis, Gemeinschaft. Auf bunten Bannern, in großen Lettern geschrieben, hängen diese Worte rechts neben der Bühne.
„I AM EUROPE“ – Ich bin Europa. So sehen sich die Schülerinnen und Schüler der Oberschule am Waller Ring, die an dem „Steptext Dance Project“ teilgenommen haben. (Roland Scheitz)

mehr …

Oberschule am Waller Ring Landesbeste im Wettbewerb „Starke Schule"

Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) hat den Gewinnern die Preise am Dienstag übergeben. Der Wettbewerb „Starke Schule" zeichnet alle zwei Jahre in allen Bundesländern Schulen aus, die aus Sicht der Jury junge Leute besonders gut auf die Berufswelt vorbereiten. Auf den ersten Platz hat es in Bremen die Oberschule am Waller Ring geschafft, die dafür 5.000 Euro bekommt. Platz zwei und damit 3.500 Euro gehen an die Oberschule im Park. Auf Platz drei wählte die Jury die Gesamtschule Bremen-Ost. Der Lohn sind immerhin noch 2.000 Euro.

Zusätzlich zum Geld werden die drei Schulen in ein Programm aufgenommen, das den Lehrern und Direktoren Fortbildungen anbietet. Hier geht es darum, wie Schule und Unterricht weiterentwickelt werden können.

Link zum Bericht von Radio Bremen      YouTube: buten und binnen berichtet
Weser Kurier: Oberschule am Waller Ring ist die „stärkste" Schule

Neue Zwiebeln für die „Waller Welle"

Weser-Kurier, Stadtteilkurier West, Donnerstag 27.10.2016, Seite 1

Nanu, was ist da denn los? Das fragte sich wohl manch einer, der am Dienstagvormittag auf der Nordst
raße unterwegs war. 60 Jugendliche mit auffälligen Warnwesten machten sich nämlich im Erdreich an der alten Hafenböschung zu schaffen, und zwar im Namen der Kunst!

mehr …

Unternehmen stellen sich vor

Weser-Kurier, Stadtteilkurier West, Donnerstag 06.10.2016

Berufsbörse in der Oberschule am Waller Ring für die neunten und zehnten Klassen

VON URSULA URLBAUER

Industriehäfen. Verteilt über die Aula sowie über die Flure und Musikräume, haben sich am Donnerstag voriger Woche verschiedene Bremer Unternehmen in der Oberschule am Waller Ring vorgestellt. mehr …
Weser Kurier, 06.10.2016

Die Diskussion\\Bremen

Malin von „neuneinhalb“ war bei den Schülern einer Bremer Oberschule.

KiKA im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern der Oberschule am Waller Ring

 

Blaubarts Burg - ein schulübergreifendes Musiktheaterprojekt


Postdramatische Interventionen, Heft 25   
„Was ist hinter deiner Tür?" 

Christian Psioda/Renate Rüschen

Glück und Unglück in Blaubarts finstrer Burg. Dunkle Gestalten, dicht beieinander: Sie setzen sich in Bewegung. „Judith", singen sie, „Judith, komm!". Sirenengleich locken sie die Zuschauer in die Burg. Diese folgen dem Gesang …

mehr …

Jugendliche der Oberschule am Waller Ring formulieren ihre Wünsche zu Europa

Weser-Kurier, Stadtteilkurier, Donnerstag, 23. 06. 2016

Jugendliche der Oberschule am Waller Ring formulieren ihre Wünsche zu Europa

Schulen als kreative Akteure

Der Fluchtproblematik widmet sich das Stück „Europa, was geht?", das im Frühjahr 2017 Premiere feiern soll.

mehr …

 

„Waller Oberschüler frischen Aufsichtsinterventionstraining auf"

Weser-Kurier, Stadtteilkurier, Donnerstag, 10. 03. 2016

Waller Oberschulschüler frischen Kenntnisse im Aufsichtsinterventionstraining auf

Das Weghalten ist das Schwierige

Walle. „Schluss jetzt!“ Sven Schramke, ausgebildeter Erzieher und hauptberuflicher Mitarbeiter des Diba-Instituts für Gewaltprävention, macht einen Ausfallschritt. Ein Arm ist nach vorn gestreckt, die Hand angewinkelt wie eine Wand, vor ihm eine ...    
mehr                        

1/2 > 2